Seyberth Riesling SOO-frei 2018 Orange ungeschwefelt LIMITIERT
Der gerade frisch abgefüllte Riesling (Sept. 2019) begeistert mit seiner außergewöhnlichen nicht-Riesling-Typizität. Obwohl es purster Riesling ist!
Weich, rund, cremig. Kraft und Länge. Ausdruck. Eindruck!
Wie beim Silvaner begeistert diese herrliche Unaufgeregtheit. Trockenfrüchte, karamelliges Sahnebonbon, Traubensaft-Nektar. 
Tiefe.
Ruhe. 
Besonnenheit.
Reflexion.
Enormes Reifepotential.

Ab dem Jahrgang 2018 hat Andreas Seyberth die SOO-frei Linie noch weiter auf das Wesentliche konzentriert. Die Rebsorte und dem Boden noch mehr in den Vordergrund gestellt. Noch weniger in den Weinwerdungsprozess eingegriffen.

Die vollreifen Trauben wurden mit den Stielen in einen Tank gegeben. Dieser Tank wurde mit Saft aufgefüllt, bis die Trauben bedeckt waren und verschlossen. Fertig. Kein Maischen, kein Pressen, keine Hefe zugesetzt, nichts. Nach 9 Monaten wurde der Tank geöffnet , abgelassen und die Maische abgepresst. Der fertige Wein wurde ohne weitere Reife unfiltriert auf die Flaschen gefüllt. Kein Schwefel, keine Schönung. Eine weitere Reifung im Holzfass war durch die vorhandene Phenolik aus den Stielen, Schalen und Kernen für die Struktur nicht notwendig.

Limitiert auf 420 Flaschen.

Vegan
Ungeschwefelt
25,00 € für 0,75 l
33,33 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


Beschreibung
Kurzinformationen
  • Artikelnummer:
    48206
  • Weingut:
    Seyberth
  • Anbauverband:
    Demeter
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    trocken
  • Jahrgang:
    2016
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    jetzt bis + 3 Jahre
  • Alkoholgehalt (% vol):
    13,5%
  • Säuregehalt:
    4,1 g/l
  • Restzucker:
    1,1 g/l
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • vegan:
    ja
  • Allergenhinweis:
    enthält Sulfite, nur natürlich gebildete, keine zugesetzten
  • Abfüller/Lebensmittelunternehmer:
    Weingut Seyberth |Sandgasse 8-12 |55599 Siefersheim
Beschreibung

Durch den Herstellungsprozess und dem langen Beisammensein von Saft, Schalen, Stielen und Kernen gelangen neben Farbstoffen aus den Traubenschalen auch deutlich mehr Geschmacksstoffe, Polyphenole und Gerbstoffe in den Wein. Die Farbe geht ins orange, die Säure verändert sich durch Rotwein-übliche mikrobielle Prozesse in eine deutlich weichere. Der Wein ist also kein Weißwein mehr. Sondern kräftig, rund und ....enorm harmonisch. Eben eine eigene Gattung: Orange-Wein.

Alle Trauben wurden in Handarbeit gelesen. Alle Weine des Weingutes Seyberth sind vegan, also ohne tierische Produkte wie Gelatine o.ä. zur Klärung und Filterung hergestellt.





 

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Alle Felder die mit einem markiert sind, sind Pflichtfelder.