Melsheimer Riesling ungeschwefelt "Vade Retro" 2014
Dieser ungeschwefelte Riesling aus der Steillage Reiler Mullay Hofberg vom Weingut Melsheimer aus Reil an der Mosel bringt alles mit, was einen Spitzenwein auszeichnet. Ein puristisches Riesling als Unikat mit viel Herzblut und großer Tiefe ist entstanden. Langsam, ungeschwefelt und phantastisch.
Vegan
Ungeschwefelt
20,00 €
26,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


Beschreibung
Kurzinformationen
  • Artikelnummer:
    45001
  • Weingut:
    Thorsten Melsheimer
  • Anbauverband:
    Demeter
  • Anbaugebiet:
    Mosel
  • Rebsorte:
    Riesling
  • Geschmack:
    trocken
  • Jahrgang:
    2014
  • Trinktemperatur:
    10-12°C
  • Trinkreife:
    jetzt bis +5 J.
  • Alkoholgehalt:
    11%
  • Verschluss:
    Kork
  • Allergenhinweis:
    enthält Sulfite, nur natürlich gebildete, keine zugefügten
  • Lebensmittelunternehmer:
    Thorsten Melsheimer, Reil, Mosel
Beschreibung

Dieser ungeschwefelte Riesling aus der Steillage Reiler Mullay Hofberg vom Weingut Melsheimer aus Reil an der Mosel bringt alles mit, was einen Spitzenwein auszeichnet. An den steilsten Hängen gewachsen, sorgsam von Hand gelesen, ohne Zusatz von Zuchthefen spontan im Holzfass vergoren, weder gepumpt noch filtriert und ohne Zusatz von Schwefel abgefüllt. Dieser Wein drückt aus, was die Konzentration auf das wesentliche bedeutet. Zeit und Vertrauen in die Natur, handwerkliches Geschick und der Mut etwas neues zu wagen. 

Thorsten Melseimer hat mit diesem Vade Retro einen besonderen Wein erzeugt. Ohne Einsatz irgendwelcher weinbautechnischen Tricks hat er seine Vision umgesetzt, der Natur größtmöglichen Raum zu geben und dies in einem Wein auszudrücken. Hierfür steht auch der Name "Vade Retro". In der Bibel wird mit diesen Worten ein schwefeliger Geselle in die Wüste geschickt. Gleichsam steht diess "Gehe zurück! auch für die Besinnung auf die Wurzeln der Weinerzeugung und das zeitgemäße Reduzieren. Ein puristisches Riesling Unikat mit viel Herzblut und großer Tiefe ist entstanden.

In der Nase zeigt sich dieser Biowein sehr komplex mit einer deutlichen Schiefer-Note und einem Hauch von Preisselbeeren sowie orientalischen Gewürzen (Nelken, Kardamon). Im Mund ist er wieder sehr komplex und trotz des geringen Restzuckerwertes sehr schmelzig und reich. Deutlich mineralisch. Feine Gewürznoten streben in den Vordergrund.

Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Alle Felder die mit einem markiert sind, sind Pflichtfelder.