Kostenlose Lieferung ab 95€ in DE
Alle Produkte am Lager
100% Bio

Château Constantin Luberon



Artikel  1 - 7 von 7

Ein Urlaubstraum wird weingeworden wahr. Das Luberon, etwa eine Autostunde nördlich von Marseille und südöstlich von Avignon gelegen, ist mit seinen malerischen alten Dörfern, Hügeln und Schlössern ein Sehnsuchtsort wie aus einer Filmkulisse. Trotz seiner Nähe zur Provence zählt das Luberon als eigenständige Weinregion. Eine Gebirgskette aus Kalkstein zieht sich durch die als Nationalpark eingetragene Region.

Familie Bagnis aus Lourmarin vom Bioweingut Chateau Constantin

In einem Tal außerhalb des schönen Dorfes Lourmarin liegt das Chateau Constantin mit seinen Weinbergen. Ein Besuch bei der freundlichen Familie Bagnis und eine Weinprobe später war offensichtlich, welche großartigen Qualitäten hier produziert werden.
Die Geschichte des Weingutes ist erfrischend. Keine verstaubte jahrhundertealte Familien- und Weingutsgeschichte wird hier vorgetragen, sondern der Weg einer Familie, die sich mit hohem Qualitätsstreben einen Traum erfüllt hat. Erst 2016 wurde das Weingut mit seinen 20ha Rebfläche gekauft und neu belebt. Anne Marie Bagnis kommt aus der Kosmetikbranche, ihr Mann Daniel hat Pharmazie studiert und Apotheken geführt. Ihre beiden Töchter arbeiten im Weingut mit, besonders Camille tritt nach einem Önologiestudium nun in die Fußstapfen ihrer Eltern.

Camille und Anne-Marie Bagnis im Weinkeller des Bio Chateau Constantin aus dem Luberon

Mit einem berühmten Kellermeister, der beratend zur Seite stand, wurden aus dem Stand Spitzenqualitäten produziert.
Die Produktlinien sind klar und durchdacht, die Cuvées zauberhaft ausbalanciert, hier ist enorm viel klare Frucht zur riechen und zu schmecken. Erstaunlicherweise gelingen der Familie Bagnis Rot-, Weiß- und Roséweine allesamt gleich gut, normalerweise hat ein Weingut ein Faible für eine der Weingattungen, hier nicht, das Niveau ist enorm hoch.
Mittlerweile ist Camille die Kellermeisterin. Seit dem Jahrgang 2020 sind alle Weine biozertifiziert.
Die Böden der Weinberge bestehen aus rotem Lehm, Kalkstein und Kies - eine große Vielfalt, die Komplexität und Frische in die Weine zaubert.

Familie Bagnis aus Lourmarin vor ihrem alten Chateau aus dem 17. Jahrhundert

Hier ist nun doch noch etwas Geschichte: Das Weingut Constantin gibt es bereits seit über fünfhundert Jahren. Das pittoreske Gutshaus, von dem aus die Weinberge zu sehen sind, wurde im siebzehnten Jahrhundert erbaut. In den Weinbergen versteckt sind die Überreste eines Brunnens, mit dem sich die Römer Wasser von den Hügel aufgefangen haben. Der Sage nach soll Constantin, der römische Kaiser, gestorben 357 v. Ch., Wasser davon getrunken haben. Auf dem Chateau Constantin Logo ist deshalb der Brunnen zu finden.

Das Gutshaus des Chateau Constantin mit Blick auf die Weinberge

Sie können diese herrliche Aussicht mieten! Das Weingut vermietet Ferienwohnungen.

 

 

Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!