Bernthaler Welschriesling Klassik trocken Biowein 0,75 l
Der Wein zeigt einen dezent frischen Geruch nach grünen Früchten und Heu. Im Mund ist er füllig mit erfrischender nicht zu starker Säure. Ein eher leichter aber äußerst fruchtiger und harmonischer Wein.
Die Weißweine der Bernthalers benötigen etwas Zeit, um Ihre Genussreife zu erreichen. Optimal sind 2-3 Jahre nach der Ernte, lagerfähig sind sie mindestens bis zu 5 Jahren nach der Ernte und länger.
Histamingeprüft
7,45 €
9,93 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


Beschreibung
Kurzinformationen
  • Artikelnummer:
    28015
  • Weingut:
    Bernthaler
  • Rebsorte:
    Welschriesling
  • Geschmack:
    trocken
  • Jahrgang:
    2017
  • Trinkreife:
    jetzt bis +1 Jahr
  • Histamingehalt:
    <0,25mg/l
  • Alkoholgehalt:
    12%
  • Säuregehalt:
    6,3 g/l
  • Restzucker:
    1 g/l
  • Verschluss:
    Schraubverschluss
  • Allergenhinweis:
    enthält Sulfite
  • Lebensmittelunternehmer:
    Weingut Bernthaler+Bernthaler |Untere Hauptstrasse 116 |A-7122 Gols
Beschreibung
Ein Welschriesling zum Genießen und das mit einem Histamingehalt unter 0,1 mg/Liter.

Das vollkommen gesunde Traubenmaterial wurde im September von Hand gelesen. Durch das hohe Alter der Rebstöcke erreichte der Ertrag nur 5500 Liter/Hektar.

Der Wein zeigt einen dezent frischen Geruch nach grünen Früchten und Heu. Im Mund ist er füllig mit erfrischender nicht zu starker Säure. Ein eher leichter, aber äußerst fruchtiger Wein. Passt zu Nudeln, Risotto und Gnocchi.

Die spät reifende Rebsorte Welschriesling ist eine völlig eigenständige Rebsorte mit Ursprüngen aus Italien und hauptsächlich heimisch in Österreich. Sie ist nicht verwandt mit dem klassischen deutschen (Rhein)Riesling. 

Weine mit einem Histamingehalt von  unter 0,1mg/Liter können als praktisch histaminfrei eingestuft werden (Jarisch (Hrsg.) 2013,  Histaminintoleranz, Thieme Verlag, 3. Auflage)
Frage zum Produkt
Frage zum Produkt
Alle Felder die mit einem markiert sind, sind Pflichtfelder.